Hotel Kaiserhof Fürstenwalde

Ausflugsziele

in der Umgebung
 
Panzer fahren
Zurück zur Empfehlung


A. Heyse
  Schon mal mit einem Panzer aus reinem Spaß gefahren? Panzer werden gemeinhin als etwas Gefährliches, aber auch Faszinierendes angesehen. Und sie sind normalerweise nicht zugänglich für den Normalbürger in Friedenszeiten. Nur in Brandenburg... Zwei Unternehmer haben zwölf alte Berge- bzw. Schützenpanzer der NVA, die jahrzehntelang hinterm eisernen Vorhang bei Naturkatastrophen und Unfällen eingesetzt wurden, selbst geborgen.

Nun dürfen sich gewöhnliche Sterbliche in das Innere zwängen und den Kampf aufnehmen mit einer schweren Fünf-Gangschaltung und dem kleinen Sichtfeld. Haben sie gewonnen, setzt sich das knapp 8 Meter lange Monstrum mit seinen 34 Tonnen in Bewegung und walzt über den acht Hektar großen, sandigen Berg- und Tal-Parcours. So richtig Spaß macht es bei strömendem Regen und schlammigem Boden.

Wer nicht selbst fahren möchten, kann mit Freunden oder Kindern (bis zu 8 Personen) im Dachgarten des Panzers Platz nehmen. Die Fahrstrecke ist von verschiedenen Aussichtsplätzen für die Angehörigen gut einzusehen.

Adresse:  
15518 Steinhöfel, OT Beerfelde, Jänickendorfer Straße 50
Telefon:  
033 637 / 3832 89 oder 0160 96 66 1697
Internet:  
http://www.panzerkutscher.de
 
Öffnungszeiten:

 Von     Bis     Mo     Di     Mi     Do     Fr     Sa     So 
           **          **          **     **      

 
Bemerkung:  
Fahrten werden nur nach Voranmeldung an den mit ** gekennzeichneten Tagen angeboten. Achtung! Für die besonders beliebten Sommer-Samstage können Wartezeiten bis zu 4 Monate entstehen.
Etwa 45 min dauert das Abenteuer incl. Einweisung. Die reine Fahrzeit beträgt ca 35 min.
Im Einsatz sind T 55 T (Bergepanzer) und BMP (Schützenpanzer zum Transport von Schützen).
Erwachsene:   136 EUR   E-Mail:   joecoma@t-online.de
Sonstige Preise:   10 EUR (Mitfahrer)   Aktualisiert:   02.03.2009